Mit dem Fahrrad durch unsere wunderschöne Stadt Bautzen.

Wer den Namen Spree hört, wird ihn wahrscheinlich zuerst mit Berlin oder dem Spreewald in Verbindung bringen. Der Fluss entspringt jedoch in der Oberlausitz und fließt seine ersten knapp 120 km durch Sachsen, bevor er bei Zerre ins Brandenburgische übertritt.

Entdecken Sie doch einmal unsere wunderschöne Oberlausitz per Fahrrad!

Unser Tipp:

Die 120 km lange Tour – Von der Quelle bis zum See – mit einem Stopp in Bautzen und natürlich auch in unserer Pension.

Inmitten eines Buchenwaldes auf dem Kottmar liegt eine der drei Spreequellen – und mit ihr beginnt auch der bekannte Spreeradweg. Durch die malerischen Hügel des Lausitzer Berglandes arbeitet er sich in die faszinierende UNESCO-geschützte Heide- und Teichlandschaft der Oberlausitz vor. Dieser führt Sie direkt durch unser 1.000-jähriges Bautzen.
Am Ende der rund 120 sächsischen Kilometer steht das Seenland, das mit der Umgebung des Bärwalder Sees gelungene Beispiele dafür liefert, wie die eine Tagebau- zur Erholungslandschaft gewandelt wird. Die Städteroute und der Froschradweg kreuzen die Strecke und erlauben eine Fülle individueller Touren. Aber der Weg hat schon für sich genommen genügend zu bieten: Die Körse-Therme bei Kirschau, die Umgebindehäuser rund um Schirgiswalde, Bautzens Türme, der Bärwalder See mit seinen Bademöglichkeiten und die menschenleere Weite zwischen den Teichen.

Quelle: regio.outdooractive.com

Neugierig geworden?

Unter folgendem Link finden Sie noch viele weiter Touren.

https://regio.outdooractive.com/oar-oberlausitz/de/touren/#cat=Rad-main&filter=r-fullyTranslatedLangus-5381,sb-sortedBy-0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.